Kerngeschäft - Ein MoreCore Podcast

Folge 26: Comeback Kids

Herzlich Willkommen bei Kerngeschäft! Kerngeschäft ist der erste Podcast des Musikmagazins MoreCore.de. Maik, Linn und Tilo beleuchten aktuelle Themen und Geschehnisse aus dem MoreCore Universum zwischen Rock, Alternative, Punkrock, Metal und Hardcore.

Folge 26: Comeback Kids

Wie viele Comebacks kann eine Folge vertragen? - JA!

Denn nicht nur unser Podcast-Trio meldet sich zurück aus der Sommerpause, sondern auch Festivals, Konzerte und die legendären MoreCore-Parties erwachen langsam aber sicher aus dem Corona-Schlaf.

Außerdem sprechen die Drei für euch über brandheiße neue Releases von u.a. Turnstile, Comeback Kid oder Casper.

Mit welchem Festival Tilo wieder alte Gefühle hat aufleben lassen, wie viele Festivals man auf ein einziges Wochenende buchen kann, welche Musiker*innen womit dafür sorgen, dass auch Linn sich langsam alt fühlt, wie fanboymäßig aufgeregt Maik ins jüngste Interview mit Thrice gegangen ist und welches Comeback dieses Jahres, zumindest gesanglich, definitiv nach hinten losgegangen ist, erfahrt ihr in “Comeback Kids - Eine Szene erwacht aus dem Corona-Schlaf“.

Folge 25: Release-Sause vor der Sommerpause

Kurz bevor sich das Podcast-Team in die wohl verdiente (Mini-)Sommerpause verabschiedet, nehmen euch Linn und Maik an die Hand und stellen euch einige spannende Releases der letzten Wochen vor. Von Lorna Shore über Quicksand, Duchamp, Machine Gun Kelly und The Killers bis Thrice haben die Jungs eine bunte Mischung für euch parat, damit ihr die letzten Sommertage mit dem passenden Soundtrack genießen könnt!

Folge 24: Best Of 2006

Holt die alten versifften Schweißbänder aus der Sockenschublade, nehmt einen beherzten Schluck vom Apfelkorn und steckt die Kirschohrringe an! Denn unser Podcast-Trio möchte mit euch auf Zeitreise ins Jahr 2006 gehen. Ein Jahr, das, ohne die Fußball-WM mit dem Löwen-ohne-Hose-Maskottchen außer Acht lassen zu wollen, besonders aus musikalischer Sicht überzeugt (Da kriegste die Tür nicht mehr zu!). Maik, Linn und Tilo haben eine endlos lange Liste von Releases erstellt, über die sie für euch sprechen, um gemeinsam mit euch endlich wieder nostalgisch zu werden. Dabei thematisieren die Drei nicht nur ihre persönlichen Album-Highlights von 2006, sondern gehen auch auf zuvor gesammelte Empfehlungen ihrer wunderbaren Zuhörer*innen ein. Welches Wackelbild Linns neue Don Broco-Kassette zieren wird, welche atemberaubenden Referenzen er zwischen Ice Nine Kills und Klassikern der Filmgeschichte entdeckt hat, welche einhundert Features Tom Morello für seine neue Platte angekündigt hat oder wie man “Saosin” korrekt ausspricht erfahrt ihr in “Von Myspace-Songs und Nokia Handys – Best Of 2006”.

Folge 23: Spiel mal was Härteres!

Gast: Michael “Mike” Milkowski

Am 01.03.2020 steigt die vorerst letzte Morecore-Party im Essener Turock, bevor wir uns vom gemeinsamen Schwingen der Tanzbeine in diverse Lockdowns verabschieden. Seitdem haben keine “richtigen” Parties mehr stattgefunden, passiert ist im Hause MoreCool – ehm, -Core – trotzdem einiges. Und wer könnte uns besser darüber infomieren, als die treibende Kraft hinter diesen Projekten: Michael “Mike”/”Mille”/”Maiki” Milkowski. Doch nicht nur der Gast macht die 23. Folge “Kerngeschäft” so besonders: Unser Podcast-Trio feiert endlich Wiedersehen in den wunderschönen Räumlichkeiten des MC-Studios im nicht minder schönen Ruhrgebiet und streamt die Episode live auf Twitch. Dabei widmet sich das so geformte Quartett dem Arbeitsalltag von Rockparty-DJs, schwelgt in träumerischen Erinnerungen an vergangene Veranstaltungen oder erstellt gemeinsam eine Topliste der interessantesten Anfragen und Songwünsche durch Partybesucher*innen. Wie stark es zwischen den Beteiligten knistert, wie Maiki vom Mucker zum DJ wurde, wie die ersten Beergarden-Parties gelaufen und wie vielseitig Esstische sind erfahrt ihr in “Spiel mal was Härteres! - Anekdoten aus dem Plattenspieler”.

Folge 22: “Der Sabaton-Effekt"

Folge 22 – Schnapszahl! - Doch statt mit Schnaps beginnt diese besondere Ausgabe von “Kerngeschäft” mit Tilos großem Weißweindrama. Platz für diese und ähnlich dramatische Geschichten gibt es dieses Mal genug, denn unser Podcast-Trio hat bewusst auf ein detailliert vorbereitetes Konzept verzichtet, um herauszufinden, ob die Beziehungsarbeit der letzten 21 Folgen bereits Früchte getragen hat. Neben dieser ernten die Drei u.a. die Erkenntnis, dass Linn Sabaton in Wahrheit doch nicht mag und dass Maik nicht nur als “Zahlen-Maik”, sondern auch als “Quizmaster-Maik” zu glänzen weiß. Wie schwer ein handgewaschener Teppich wird, ob es sich lohnt, sich das neue Bear/Beer/Biertooth-Album anzuhören, welche 100 Künstler*innen auf der Neuauflage von Metallicas “Black Album” verteten sind und ob eine Folge ohne Konzept unterhaltsam sein kann erfahrt ihr in “Der Sabaton-Effekt: Kein Konzept – Kein Problem” (Next Shitstorm incoming).

Folge 21: Ich bau dir ein... Festival!

Sommerzeit ist Festivalzeit – eigentlich. Also auch in 2021 eher nicht, aber ihr wisst schon, was wir meinen. Doch wie funktionieren Festivals und Konzerte überhaupt? Was muss man bei der Organisation und beim Booking beachten und kann sowas eigentlich jeder?

Zusammen mit unserem Lieblings-Wort-Witz-Jongleur Rodney Fuchs gehen wir dem Mysterium “Show-Orga” auf den Grund und erzählen dabei von unseren eigenen Erfahrungen und was uns dabei antreibt.

Außerdem klären wir, wann Rodneys Cringe-Alarm so richtig ausschlägt, wieso Local Bands immer noch Heroes sind und was so besonders am Download Pilot Festival ist.

Folge 20: G´schichten aus dem Bühnengraben

Während Maik sich den Pelz in der Urlaubssonne braten lässt, haben sich Linn und Tilo einen würdigen Ersatz als wichtige Aufsichtsperson ins Kerngeschäft eingeladen: Gemeinsam mit der wunderbaren Julia, ihres Zeichens herzensgute Seele und Fotografin bei Morecore.de, plaudern die beiden über das Thema “Konzertfotografie” und erhalten interessante wie beschämende Einblicke in den Arbeitsalltag von Frauen in der Branche. Trotz der, stellenweise absolut angebrachten Ernsthaftigkeit, kommt auch die 20. Folge aber natürlich nicht ohne COREiositäten, Besprechungen neuer Releases und Lacher aus. Ob “Yacht Rock” ein neues Genre für Reiche ist, welche musikalischen Sonnenzeichen die Drei haben (WTF) oder welche Musiker*innen sie zur Dinnerparty einladen würden (WTF?!!) erfahrt ihr in “G´schichten aus dem Bühnengraben - Ein Talk über Konzertfotografie”.

Folge 19: Rock (am Ring) is Dead!

Heyheyhey zu einer neuen Folge Kerngeschäft - “Der rauesten Tapete seit Putz”, oder so.
Eine Episode im Zeichen des Rocks und der Frage nach seinem Standpunkt und Stellenwert für die Musikindustrie im Jahre 2021. Ist Rock noch Mainstream oder nur noch eine Nische?
Dabei waren die thematischen Sprünge wohl nie größer, so dass sich unser Podcast-Trio irgendwo zwischen Baumärkten, Festivals, dem ESC oder aber der Wochenshow bis hin nach Russland eben diesen wichtigen Fragen rund um unsere Lieblingsmusik widmet.
Aber wie immer werden auch weitere wichtige Fragen geklärt: Warum Linn z.B. Kettensägen-Geräusche imitiert, warum sich Maik immer wieder in die “Jauchegrube der Facebook-Kommentare" begibt, in welchem verpixelten Livemitschnitt er mitgröhlend zu sehen ist oder wo der verdammte Bär aus dem neuen Musikvideo von Slaughter To Prevail ist, erfahrt ihr in “Rock (am Ring) is Dead! Rock und Metal im Jahr 2021”.

Folge 18: Live is Life

Im Kerngeschäft herrscht die Ruhe nach dem ersten Shitstorm und nur durch gutes Zureden konnte Maik zurückgehalten werden. Linn begegnet der Aufregung durch eine Typveränderung und ist jetzt eventuell blond. Trotzdem bleibt das Kerngeschäft ein Podcast, der euch emotional da anfasst, wo es sich gut anfühlt und widmet sich in dieser Folge dem, was uns allen zurzeit wohl mit am meisten fehlt: Live-Konzerten. Da Tilo schon gar nicht mehr weiß, was das ist, schwelgt unser Trio in vielseitigen Erinnerungen an Shows und u.a. der Frage, ob wir uns jemals wieder aus „gespülten“ Plastikbechern betrinken werden können.

Warum Maik Linn sentimental macht und auf welchem Konzert Tilo sogar geweint hat, was passiert, wenn man ein Artwork auf Wish bestellt, wer welche Band am häufigsten gesehen hat, welche Konzerte richtig gut und welche sehr schlecht waren, wie man am schnellsten an eine Setlist kommt und wie das alles mit Bifi Carazza zusammenhängt, erfahrt ihr in „Live ist Life – In loving memory of Konzerte“: Eine Folge für alle Konzertliebhaber*innen, besonders für Kölner*innen.

Folge 17: Feature-Songs

Hey-Hey-Hey und Happy Birthday zum einjährigen Kerngeschäft-Geburtstag!
...Und das ist nicht die einzige Überraschung, die Maik aus dem Hut zaubert. Während unser Podcast-Trio zuletzt positiv im Abschweifen bestärkt worden ist, dreht sich die 17. Folge (17 ist übrigens eine ungerade Zahl) vor allem um das Thema „Features“. Anhand einer langen Liste an Beispielen aus dem breiten Spektrum unserer Lieblingsgenres geben Linn, Maik und Tilo euch einen Überblick über empfehlenswerte Feature-Songs sowie weniger gut gelungene Zusammenarbeiten und spektuliert über mögliche Gründe für diese. Außerdem erfahrt ihr, wo ihr ein Feature mit euren Lieblingsshouter*innen kaufen könnt und wer sich wieviel kosten lässt. Darüber hinaus bekommt ihr Antworte auf u.a. folgende Fragen: Wie sieht der “Crazy-Town-Gedächtnislook” aus? Wieso hat Linn seine Naivität verloren? Was ist der “Ketchup-Effekt”? Was hat Fred Durst Jonathan Davis tätowiert? Und wie häufig schafft es Tilo, unbemerkt zur Toilette zu sprinten? Ach Leude – Viel Spaß mit ...